Corona-Anthologie

Es ist eine seltsame Zeit, in der wir leben. Die Ereignisse überschlagen sich, während sich gleichzeitig nichts zu bewegen scheint.

In dieser Anthologie des Verlags Cognac & Biskotten haben 100 Autor*innen aus dem deutschsprachigen Raum ihre Gedanken, Geschichten und Gedichte zu der Pandemie, dem Lockdown und allem, was dazugehört, gebündelt und in die Welt hinausgelassen.

Ich selbst habe die Ehre, mit der Kurzgeschichte 17. März 2020 – Deutschland steht still vertreten zu sein.

Die Anthologie ist direkt über den Verlag erhältlich, bei Thalia, Amazon und überall, wo’s Bücher gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s